Neues Batteriemanagement-System: Ohne Kapazitätsverlust durchs Leben

StoreDot hat ein Batteriemanagementsystem entwickelt, das die Kapazität über die Jahre konstant hält.
© Foto: StoreDot

Nach acht Jahren ist die mögliche Reichweite eines E-Autos um knapp ein Drittel geschrumpft. Ein israelischer Batterie-Spezialist will das nun mit einer speziellen Software verhindern.


Datum:
18.11.2021
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Gewöhnlich verlieren E-Auto-Akkus mit der Zeit an Speicherkapazität. Der israelische Batterie-Entwickler StoreDot will das nun durch eine neuartige Kombination aus Management-Software und spezieller Zellchemie verhindern. Das "Digital Battery"-System soll die Speicherfähigkeit das komplette Fahrzeugleben lang auf dem gleichen Niveau halten. Als Vorteile nennt das Unternehmen unter anderem höhere Restwerte bei Gebrauchtwagen und eine bessere Nutzerakzeptanz.  

Normalerweise nimmt die Speicherkapazität von E-Auto-Akkus mit der Zeit leicht ab. Nimmt man die Garantie-Versprechen der Hersteller zum Maßstab, stehen nach acht Jahren nur noch rund 70 Prozent des ursprünglichen Wertes zur Verfügung. Die Reichweite verringert sich dadurch um den gleichen Faktor. Das StoreDot-System beschränkt in der ersten Nutzungsphase die genutzte Batterie-Kapazität, um den Stress für die Stromspeicher zu mindern. Nach hinten raus soll das zu einer besseren Lebensdauer führen.  

StoreDot setzt die Technik in Kombination mit den selbst entwickelten und für 2024 angekündigten XFC-Akkus ein, die sich durch eine besonders starke Schnellladefähigkeit auszeichnen sollen. Die "Digital Battery"-Technik soll im Rahmen eines Open-Source-Ansatzes aber auch anderen Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

HASHTAG


#Batterien

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


netzwerk-A ist das Onlineportal mit Antworten und Praxiswissen zu allen alternativen Antrieben. Das Onlineportal bündelt die alternativen Antriebsformen Elektromobilität, Hybrid oder Plug-in-Hybrid-Antriebe, LPG, CNG, Erdgas, Wasserstoff-Fahrzeuge und Brennstoffzellen-Fahrzeuge. netzwerk-A vergleicht alternative Antriebe und bietet umfassende Marktübersichten zu den nachhaltigen Antrieben der neuen Mobilität. netzwerk-A bietet dem Nutzer regelmäßig Anwenderberichte, Best-Practice-Beispiele, How-to-Anleitungen und Checklisten, um das Fahren und Transportieren mit alternativen Antriebsarten heute, morgen und übermorgen in nachhaltige Mobilitätskonzepte zu integrieren. Wie die Infrastruktur für die neue Mobilität aufgebaut wird und welche Förderungen es für nachhaltige Antriebe gibt, beantwortet die Onlineplattform netzwerk-A von Springer Fachmedien München. netzwerk-A wendet sich an Autohäuser, Speditionen und Logistik-Unternehmen, Fuhrparkmanagement, Transportunternehmen und ÖPNV-Betriebe.