Renault liefert ersten E-Lkw in Deutschland aus

Das Elektro-Portfolio von Renault Trucks (v.l.: Master Z.E., D Z.E., D Wide Z.E.)
© Foto: Renault Trucks

Das Modell D Wide Z.E. wurde bereits vor drei Jahren vorgestellt. Nach der Auslieferung in Frankreich ist nun auch Deutschland an der Reihe.


Datum:
25.02.2021
Autor:
Fabian Faehrmann
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Renault Trucks wird erstmals einen vollelektrischen Lkw in Deutschland ausliefern. Wie das Unternehmen heute mitteilte, erhält A+T Nutzfahrzeuge aus Garrel in Niedersachsen ein Exemplar der Modellreihe D Wide Z.E. Der 26-Tonner ist als Abroller konfiguriert und soll im Laufe des zweiten Quartals geliefert werden. Bereits im vergangenen Herbst war mit dem Schwestermodell D Z.E. erstmals ein Lkw der Elektroserie in Betrieb gegangen; und zwar beim französischen Lebensmittelkonzern Delanchy.

Kurze Strecken bevorzugt

Der D Wide Z.E. ist mit einem Lithium-Ionen-Batteriepaket ausgestattet, welches 265 kWh Kapazität hat. Damit werden die zwei Elektromotoren versorgt, die es auf eine Gesamtleistung von maximal 500 PS (Peak) bringen. Die Reichweite liegt bei rund 120 Kilometern – diese gibt Renault Trucks zumindest beim Betrieb als Abfallentsorger an, wofür der D Wide Z.E ursprünglich konzipiert wurde.

In Niedersachsen soll der Lastwagen vor allem als Demofahrzeug dienen. Renault Trucks zufolge wolle man vor allem Kommunen und landwirtschaftliche Betriebe von dem Konzept eines E-Lkw überzeugen.

Umstellung für den Händler

A+T Nutzfahrzeuge ist der Mitteilung nach seit 2014 Händler für Renault Trucks und bereits seit 1993 für Volvo Trucks. Das Unternehmen wolle sich nun stark auf die Elektromobilität fokussieren. Für die Mitarbeiter aus Vertrieb und Werkstatt bedeutet das eine neue Zeit, denn sie müssen nun in allen Elektromobilitätsthemen geschult werden.

2020 hatte Renault Trucks mit seinem Elektro-Portfolio den VerkehrsRundschau-Award in der Kategorie Umwelt gewonnen.

HASHTAG


#E-Modelle

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


netzwerk-A ist das Onlineportal mit Antworten und Praxiswissen zu allen alternativen Antrieben. Das Onlineportal bündelt die alternativen Antriebsformen Elektromobilität, Hybrid oder Plug-in-Hybrid-Antriebe, LPG, CNG, Erdgas, Wasserstoff-Fahrzeuge und Brennstoffzellen-Fahrzeuge. netzwerk-A vergleicht alternative Antriebe und bietet umfassende Marktübersichten zu den nachhaltigen Antrieben der neuen Mobilität. netzwerk-A bietet dem Nutzer regelmäßig Anwenderberichte, Best-Practice-Beispiele, How-to-Anleitungen und Checklisten, um das Fahren und Transportieren mit alternativen Antriebsarten heute, morgen und übermorgen in nachhaltige Mobilitätskonzepte zu integrieren. Wie die Infrastruktur für die neue Mobilität aufgebaut wird und welche Förderungen es für nachhaltige Antriebe gibt, beantwortet die Onlineplattform netzwerk-A von Springer Fachmedien München. netzwerk-A wendet sich an Autohäuser, Speditionen und Logistik-Unternehmen, Fuhrparkmanagement, Transportunternehmen und ÖPNV-Betriebe.