Podcast: Wasserstoff-Lkw in Deutschland

© Foto: netzwerk A / Fabian Faehrmann

Die große Zukunft im Lkw-Fernverkehr obliegt dem Wasserstoff - da sind sich zumindest viele Experten sicher. Nun hat der erste große Hersteller offenbar schon recht fortgeschrittene Pläne für eine Einführung seiner Brennstoffzellen-Lkw in Deutschland.


Datum:
12.05.2021
Autor:
Fabian Faehrmann
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Daimler, Volvo, Scania, Iveco, MAN, Renault (...). Jeder der großen Player des europäischen Lkw-Marktes wird wohl (aller Voraussicht nach) in den nächsten Jahren einen Wasserstoff-Lkw vorstellen und im Praxisalltag testen. Unter dem Namen Cellcentric haben sich ja bekannterweise sogar Daimler und Volvo zusammengetan, um Brennstoffzellen zu entwickeln. Eines haben aber alle Hersteller gemeinsam: Bis auf seelenlose Konzeptfahrzeug hat keiner bislang auch nur einen Prototypen medienwirksam auf die Straße gebracht. 

Und so könnte es gut sein, dass ein anderer, hierzulande noch recht unbekannter Hersteller, das große Wasserstoff-Schaulaufen in Deutschland beginnt: Hyundai. Der Autobauer hat in der Schweiz, wie mehrfach schon berichtet, ein großes Pilotprojekt gestartet. Immer mehr Brennstoffzellen-Lkw des Herstellers sind auf den Straßen unterwegs und scheinen bislang auch ordentlich zu performen. Im Gespräch mit dem Podcast unseres Schwestermagazins VerkehrsRundschau erläutert Mark Freymüller, der CEO der Hyundai Hydrogen Mobility AG, den aktuellen Stand in der Schweiz und gibt einen Ausblick auf eine Einführung des Lkw "XCient Fuel Cell" in Deutschland.  

Den Podcast VerkehrsRundschau Funk hören Sie hier:

Apple Podcasts

Spotify

Google Podcasts

Deezer

Blog

HASHTAG


#Lkw

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


netzwerk-A ist das Onlineportal mit Antworten und Praxiswissen zu allen alternativen Antrieben. Das Onlineportal bündelt die alternativen Antriebsformen Elektromobilität, Hybrid oder Plug-in-Hybrid-Antriebe, LPG, CNG, Erdgas, Wasserstoff-Fahrzeuge und Brennstoffzellen-Fahrzeuge. netzwerk-A vergleicht alternative Antriebe und bietet umfassende Marktübersichten zu den nachhaltigen Antrieben der neuen Mobilität. netzwerk-A bietet dem Nutzer regelmäßig Anwenderberichte, Best-Practice-Beispiele, How-to-Anleitungen und Checklisten, um das Fahren und Transportieren mit alternativen Antriebsarten heute, morgen und übermorgen in nachhaltige Mobilitätskonzepte zu integrieren. Wie die Infrastruktur für die neue Mobilität aufgebaut wird und welche Förderungen es für nachhaltige Antriebe gibt, beantwortet die Onlineplattform netzwerk-A von Springer Fachmedien München. netzwerk-A wendet sich an Autohäuser, Speditionen und Logistik-Unternehmen, Fuhrparkmanagement, Transportunternehmen und ÖPNV-Betriebe.