Auf E-Flotte umsteigen – TankE GmbH veröffentlicht Leitfaden

Der Umstieg auf Elektromobilität in einem Fuhrpark kann schnell zu einer unübersichtlichen Herausforderung werden
© Foto: XtravaganT / stock.adobe.com

Der Ladeinfrastruktur-Anbieter aus Köln hat ein übersichtliches Whitepaper mit Tipps für Unternehmen veröffentlicht. Hier finden Sie den kostenlosen Download-Link.


Datum:
14.07.2020
Autor:
Fabian Faehrmann

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Viele Unternehmen in Deutschland fangen mittlerweile an, sich mit dem Gedanken E-Mobilität zu beschäftigen. Für viele ist das Feld aber Neuland und bringt damit auch nicht zuletzt einige Risiken mit sich. Die TankE GmbH will solchen Firmen jetzt etwas unter die Arme greifen – mit einem neuen Whitepaper zum Umstieg auf E-Mobilität.

In dem 17-seitigen Dokument sind verschiedene Themenschwerpunkte zusammengefasst. Zum Beispiel der Aufbau einer neuen Ladeinfrastruktur, der praktische Einsatz von neuen E-Autos in der Flotte und nicht zuletzt die Fördermöglichkeiten seitens der Hersteller und des Bundes. Das Unternehmen bietet das Whitepaper kostenlos zum Download an.


Thilo Jakobs, Produktmanager der TankE GmbH

"In unseren Kundengesprächen stellen wir fest, dass Fuhrparkentscheider sich aktuell intensiv mit der Umstellung auf Elektromobilität im Unternehmen beschäftigen, dabei ist die Ausbringung von Lademöglichkeiten am Unternehmensstandort und ggf. bei Mitarbeitern zuhause eine nicht zu unterschätzende und komplexe Aufgabe. Mit dem neuen Whitepaper geben wir praktische Hilfestellungen für die Planung und Umsetzung der passenden Ladeinfrastruktur."



HASHTAG


#Infrastruktur

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


netzwerk-A ist das Onlineportal mit Antworten und Praxiswissen zu allen alternativen Antrieben. Das Onlineportal bündelt die alternativen Antriebsformen Elektromobilität, Hybrid oder Plug-in-Hybrid-Antriebe, LPG, CNG, Erdgas, Wasserstoff-Fahrzeuge und Brennstoffzellen-Fahrzeuge. netzwerk-A vergleicht alternative Antriebe und bietet umfassende Marktübersichten zu den nachhaltigen Antrieben der neuen Mobilität. netzwerk-A bietet dem Nutzer regelmäßig Anwenderberichte, Best-Practice-Beispiele, How-to-Anleitungen und Checklisten, um das Fahren und Transportieren mit alternativen Antriebsarten heute, morgen und übermorgen in nachhaltige Mobilitätskonzepte zu integrieren. Wie die Infrastruktur für die neue Mobilität aufgebaut wird und welche Förderungen es für nachhaltige Antriebe gibt, beantwortet die Onlineplattform netzwerk-A von Springer Fachmedien München. netzwerk-A wendet sich an Autohäuser, Speditionen und Logistik-Unternehmen, Fuhrparkmanagement, Transportunternehmen und ÖPNV-Betriebe.